Web-Shop

Mit dem onlineShop haben wir eine eigene Shop Software für den Mittelstand entwickelt. Dieser Shop zielt vor allem auf Kunden welche die gesamte Abwicklung der Artikelverwaltung und Bestellungen aus Ihrer Warenwirtschaftsanwendung heraus machen möchten.
Entsprechende Schnittstellen sind vorgesehen und können je nach System realisiert werden. Aktuell gibt es Schnittstellen zur Sage OfficeLine und der Vionis Materialwirtschaft.

Feature Beschreibung:

Template basiertes Design, Sie können jederzeit das Design wechseln ohne die Inhalte ändern zu müssen. Damit könnten Sie z.B. auch Saisonale Farben oder Designs benutzten um sich der Jahreszeit anzupassen. Auch können Sie damit das Aussehen jeder Warengruppe Liste bis hin zu jedem einzelnen Artikel steuern.

Kategorien und Warengruppen, können direkt aus der Materialwirtschaft per Schnittstelle geladen werden aber auch direkt im Shop gepflegt werden. Es sind in der Basis Version 3 Ebenen möglich, dies kann aber auch auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden.

Artikeldaten, werden direkt aus der Materialwirtschaft geladen. Alle dort vorhandenen Artikelmerkmale werden auch in den Shop übernommen. Während der Übertragung werden auch die Bilddaten entsprechend übertragen und in optimierten Versionen gespeichert. Es ist einstellbar ob Artikel die nicht mehr online sichtbar sein sollen bei diesem Vorgang samt nicht mehr verwendeten Bildern aus dem Shop gelöscht werden sollen. Damit bleiben die Daten auf dem System aktuell und es bleiben keine unnötigen Datenleichen übrig.

Angebote und Aktionen, können Sie selbst definieren. Sie können diese per Excel, im Shop oder in der Materialwirtschaft erstellen und in der Verwaltung aktivieren. Dabei können Sie einen spezifischen Zeitraum der Aktion wählen und auch ob diese auf der Startseite sichtbar sein soll. Für die Aktion werden dann eigene Aktionsbilder mit den Rabatten anhand der neuen und alten Preise generiert.

Newsletter, können Sie auch direkt in der Verwaltung erstellen. Dazu haben Sie einen Content Editor und können aus verschiedenen Vorlagen wählen. Newsletter können dann den Abonnenten aber auch bestimmten Kundengruppen zugesandt werden. Die Newsletter können auch über einen integrierten Link direkt auf der Website dargestellt werden. Eine entsprechende Verwaltung für die Abonnenten und Newsletter, sowie Funktionen zum Abonnieren oder kündigen des Newsletters sind vorhanden.

Benutzer, in dem Shop können Ihre Konten und Adressen verwalten sowie Bestellungen einsehen. Der Benutzer kann ein Privatkunde oder ein Firmenkunde sein, entsprechend sieht er netto oder brutto Preise. Jeder Benutzer hat ein eigenes Adressbuch in das er beliebig viele Liefer- oder Rechnungsadressen speichern kann. Aus denen kann er dann beim Bestellvorgang auswählen und sich eine Standard Adresse wählen. Bestellungen können jederzeit eingesehen und durchsucht werden. Auch wenn diese älter sind können sie aus dem Archiv geladen werden.

Mailsystem, zum Senden von Benachrichtigungen. Das Mailsystem in dem Shop kann direkt über den Server senden aber auch direkt auf einen spezifischen SMTP Server mit Authentifizierung eingestellt werden. Das System versendet Emails aus vordefinierten Vorlagen, sog. Templates, welche Sie an Ihr Design anpassen können und vorgefertigte Textbausteine einfügen können. Diese Mails können je nach Benutzereinstellung als reiner Text oder HTML in der vom Benutzer definierten Sprache gesendet werden.

Kataloge & Preislisten, sind eines der markantesten Merkmale unseres Shops. Hiermit können Sie gezielt steuern welche Artikel zu welchen Preisen eine Benutzergruppe sehen, durchsuchen und bestellen kann. Damit können Sie für jeden Benutzer individuell steuern was der Benutzer sehen kann. Diese Funktion ist auch im Zusammenhang der Firmennutzer und des Bestellfreigabe Systems sehr mächtig. Dabei kann ein Benutzer einen Hauptkatalog und beliebig viele Nebenkataloge haben, diese kann er während des Einkaufs jederzeit wechseln.  Dabei können Sie mit den Preislisten Rabatte für bestimmte Artikel oder alle Artikel des Kataloges setzten aber auch ganz gezielt für jeden Artikel einen eigenen Preis definieren. Gleichzeitig ist es mit der Funktion auch möglich dem Firmenkunden damit zu ermöglichen für seinen Katalog seine eigenen Artikelnummern zu hinterlegen.

Firmennutzer, sind spezielle Benutzergruppen die einer Firma also einem Kunden zugeordnet werden. Dieser Firma können dann Kataloge und Preislisten zugeordnet werden welche damit automatisch für alle Benutzer dieser Firma gültig sind. Gleichzeitig können Sie die Berechtigungen der Benutzer auf 3 Stufen anpassen. Der einfache Benutzer zu bestellen, der Chefeinkäufer der bestimmte Bestellungen einsehen und freigeben kann und den Verwalter der auch noch Benutzer innerhalb der Firma Gruppe selbst anlegen, sperren oder löschen kann.

Bestellfreigabe, ist eine Erweiterung der Firmennutzer. Wenn Sie einer Firma z.B. 2 Kataloge zugeordnet haben, wobei ein Katalog das Kernsortiment und der 2. Katalog das Randsortiment repräsentieren,  können Sie hiermit festlegen das normale Benutzer der Firma nur Artikel aus dem Kernsortiment bestellen dürfen. Um dem Benutzer nun aber zu ermöglichen auch Artikel außerhalb des Kernsortimentes zu bestellen können Sie einen Einkäufer definieren. Dieser wird dann per Email benachrichtigt das der Benutzer eine Bestellung mit Artikel außerhalb des Kernsortiments getätigt hat, der Benutzer wird im Übrigen vor Bestellabschluss auch entsprechend informiert. Der Einkäufer erhält mit der Email einen speziellen Link mit dem er diese Bestellung einsehen kann. Er kann nun den Artikel austauschen, löschen oder aber die Bestellung einfach so freigeben.

Kostenstellen und Budget, wurden auch in das System integriert. Dieses ist auch an die Firmennutzer Funktion gekoppelt und ermöglicht es den Einkäufern oder Verwaltern den Benutzern Kostenstellen mit oder ohne Budget zuzuweisen. Das Budget kann auch für einen bestimmten Zeitraum geschlüsselt werden und hat ein separates Konto auf dem sichtbar ist wie viel noch verfügbar ist. Es können sich auch mehrere Benutzer eine Kostenstelle mit einem Budget teilen.

Mehrsprachig ausgelegt, alle Inhalte in dem System sind für mehrsprachige Benutzung ausgelegt. Es ist möglich weitere Sprachen jederzeit in das System zu integrieren. Der Aufwand hierfür ist minimal und wenn Sie die Artikeldaten in Ihrer Materialwirtschaft mehrsprachig gepflegt haben werden die Artikel beim nächsten Update automatisch durch die Schnittstelle geladen.

Euro und weitere Währungen, die Preise werden zwar auf Eurobasis berechnet  doch können Sie beliebig viele Währungen zur Anzeige angeben. Der Kunde kann diese dann selbst wählen oder durch die Verwaltung voreingestellt bekommen. Die Umrechnungskurse können manuell oder aber durch eine Schnittstelle aus der Materialwirtschaft erfolgen.

Ein CMS System, zum Erstellen allgemeiner Seiten ist auch integriert und ermöglicht es Ihnen beliebige Seiten innerhalb des Shops zu erstellen oder zu ändern. Hier ist auch wieder ein einfacher Content Editor eingebaut mit dem Sie Inhalte in jeder Sprache erstellen können.

Volltextsuche. In das System ist eine Volltextsuche integriert mit der alle Inhalte durch ein einfaches Suchfeld durchsucht werden können. Es kann von der Artikelnummer, Hersteller, Herstellernummer bis über die Beschreibung in der aktuellen Sprache von Ein Wort über mehr Wort Begriffe alles finden. Eine eigene Bewertungsfunktion hilft dabei die Ergebnisse akkurat und zu den Suchbegriffen relevant zu präsentieren.

Merkzettel und Favoritenlisten, können von dem Benutzer angelegt und gespeichert werden um wiederkehrende Einkäufe zu vereinfachen oder bestimmte Artikel  für einen späteren Zeitpunkt zu speichern.

Lager und Bestandsanzeige, sind auch per Schnittstelle verfügbar. Sie können eine aktive Lagerampel benutzen welche den Bestand über mehrere Lagerorte, auch direkt per AJAX, abfragen kann. Ein Dialog kann dem Kunden zeigen in welchem Lager sich noch die gewünschte Ware befindet. Eine Allgemeine Information zeigt dem Kunden wie die Ware sonst verfügbar ist falls es keinen Bestand mehr im Lager gibt und wie die regulären Lieferzeiten sind.

Hersteller und Herstellernummern, können je Artikel definiert und angezeigt werden. Dabei können zusätzlich ein Herstellerlogo und auch ein Hyperlink auf die Herstellerseite, auch direkt zum der dortigen Artikelseite, platziert werden.

Schnittstellen, sind für einige Funktionen in dem Shop vorhanden. Dazu zählt eine OCI SAP Schnittstelle, diverse CSV Exporte für Preisportale und angepasste Schnittstellen für Warenwirtschaftssystem mit denen dann Bestell-, Benutzer- und Artikelinformationen ausgetauscht werden können.

Erweiterungen und Anpassung, sind wie immer möglich. Auch für Ihr Warenwirtschaftssystem lässt sich die Import- / Exportschnittstelle anpassen. Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf und lassen sich beraten.

Startseite | Impressum